Newsletter:
 
 
Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 
Brandenburg vernetzt
Neuer Tab
 

Logo

 
RSS-Feed   Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

Sicherung des Lebensunterhaltes in der Corona-Krise

Amt Friesack, den 07.05.2020

Die derzeitige Corona-Krise trifft Unternehmen und damit auch die Beschäftigten oft sehr stark. Einzelunternehmen sind wie große Konzerne gleichermaßen davon betroffen und erleiden finanzielle Einbußen und kommen in wirtschaftliche Schwierigkeiten. Dies betrifft dann auch direkt die Unternehmen und ihre Angestellten. Eine fehlende Arbeitslosenversicherung für Unternehmer oder nicht ausreichendes Kurzarbeitergeld sind keine Einzelschicksale. 

 

Ich will Sie ermutigen, in wirtschaftlichen Notlagen Kontakt mit dem Jobcenter aufzunehmen und prüfen zu lassen, ob und welche Hilfe Ihnen dort gegeben werden kann. Lassen Sie prüfen, ob und welchen Rechtsanspruch auf Leistungen Sie haben und wie Sie die Leistungen beantragen können. Sie sollten sich hierfür nicht schämen oder zu lange zögern, die Sicherung des Lebensunterhaltes hat Vorrang. Erst dann ist der Kopf frei und es finden sich Lösungen für andere Probleme. 

 

Informationen zur Neuregelung in der Grundsicherung können Sie dem Presseartikel vom 03.04.2020 auf der Internetseite des Landkreises Havelland entnehmen. 

 

Hinweise zur Erreichbarkeit des Jobcenters des Landkreises Havelland finden Sie hier. 

 

Kontaktinformationen finden Sie hier.