Newsletter:
 
 
Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 
Brandenburg vernetzt
       Amtsblatt für das Amt Friesack Nr. 27       
       Vorsicht: Falscher Polizist am Telefon       
       Verkürzte Öffnungszeit       
       Amtsblatt für das Amt Friesack Nr. 26       
RSS-Feed   Link verschicken   Drucken
 

Vorsicht: Falscher Polizist am Telefon

Amt Friesack, den 11.06.2019

Das Polizeipräsidium des Landes Brandenburg teilte der Amtsverwaltung mit, dass auch im Landkreis Havelland sich Trickbetrüger am Telefon als Polizisten ausgeben, um ältere Menschen zur Herausgabe ihrer Wertsachen zu bringen. Dabei nutzen sie eine spezielle Technik, die bei einem Anruf auf die Nummernanzeige ihrer Opfer die Notrufnummer 110 erscheinen lässt. Die Opfer werden eingeschüchtert, unter Druck gesetzt und sind oftmals nicht in der Lage, den Betrug rechtzeitig zu erkennen. Erfolgreiche Betrugstaten werden der Polizei erst bekannt, wenn Kinder, Verwandte, Nachbarn oder Bankmitarbeiter diese gegenüber der Polizei anzeigen.

 

Die Betroffenen sind über den Betrug so beschämt und entsetzt, dass sie sich scheuen, den Weg zur Polizei zu gehen, Es ist nicht selten, dass ältere Menschen sich nach der Tat verschulden, um die entstandene finanzielle Notlage gegenüber der eigenen Familie zu verdecken.